Mittwoch, 03. März 2021

Aktionen zum "Josefsjahr"

Wir greifen gerne die Initiative von Papst Franziskus auf, dieses Jahr (vom 8.12.20-8.12.21) als „Josefsjahr“ zu begehen. Gerade in diesem Jahr, das geprägt ist von der Pandemie, kann der Heilige Josef ein großes Vorbild und ein Fürsprecher sein. Sein kreativer Mut unvorhergesehene und schwierige Herausforderungen anzunehmen und zu gestalten sind genauso beispielhaft, wie der Umgang mit seiner Familie in Krisenzeiten. Besonders ermutigend ist es zu sehen, wie er durch alles in seiner Beziehung und im Vertrauen auf Gott wächst.

In den Kirchen unserer Pfarrei, die einen Josefsaltar haben, steht in diesem Jahr eine „Josefskerze“ aus dem Karmel in Speyer. Die Kerzen brennen in allen Gottesdiensten, besonders jetzt im März der typischer Weise der Josefsmonat ist (wegen seines Festes am 19. März). Außerdem liegen in den Kirchen Gebetsbilder mit einer Litanei aus.

Um dem Pflegevater Jesu auf die Spur zu kommen es einen Fastenbegleiter „Mehr leben“ – der ausgehend vom jüngsten Schreiben des Papstes zum Hl. Josef verschiedene Impulse für die Wochen der Fastenzeit bietet. Der Begleiter kann noch bei Kpl. Peter Heinke bestellt werden oder hier heruntergeladen werden.

zurück zum Newsarchiv

zu den aktuellen News

zum News-Archiv