Samstag, 27. Februar 2021

Hungermarsch ohne Marsch

30. Hungermarsch 2021 - ohne gemeinsamen Marsch!


Seit 30 Jahren unterstützt die Kirchengemeinde Roschbach mit einem Hungermasch am 2. Fastensonntag ein Hilfsprojekt der Weißen Väter im afrikanischen Land Uganda. In der Hauptstadt Kampala befindet sich das Sharing Youth Center, ein Jugendzentrum im dem Heranwachsende Orientierung finden und eine Berufsausbildung absolvieren können. Mit unseren Hungermarsch-Spendengeldern von bisher rund 95 000 Euro wird das Projekt seit 30 Jahren gefördert. In diesem Jahr muss  der Marsch von Roschbach hoch zur Annakapelle wegen der Corona-Pandemie aber ausfallen. Trotzdem werden Spenden gesammelt, die bei der Familie Hemberger in der Hauptstraße 10 in Roschbach abgegeben werden können. Auch Überweisungen auf das Konto DE 33 5486 2500 0005 3738 16 der Kirchengemeinde sind unter dem Stichwort "Hungermarsch" möglich. Für alle, die sich für unseren Hungermarsch engagieren, sagen wir herzlich Danke.

Gerne kann dennoch im Zeichen der Solidarität marschiert werden. Wie das aussehen kann, sehen sie

Hier in unserem Video.

Viel Spaß dabei und bleibt gesund!

 

 

 

zurück zum Newsarchiv

zu den aktuellen News

zum News-Archiv